Im Social Web gilt: ohne überzeugende Story kein Erfolg

Im Social Web gilt: ohne überzeugende Story kein Erfolg

[Auszug aus einem Beitrag für die (Online-)Kolumne „Social Media für Unternehmen“ der Bremer Handelskammer:]

IHK-Bremen_Social Media StoryDie Story ist die Basis jeglicher Social Media Aktivität – auch wenn sich Unternehmen bei ihren ersten Schritten im Social Web häufig zunächst an Kanälen und Technologien orientieren. Die geposteten Inhalte müssen die Zielgruppe überzeugen, sonst verhallen sie ungehört im Netz und sind alle Bemühungen umsonst.  von Mareike Lange

„Wenn die Story kein Resonanzpotenzial hat, hat sie keine Chance.“ Der Social Media-Experte Mirko Lange von talkabout bringt es auf den Punkt. Eigentlich liegt der Zusammenhang zwischen überzeugenden Inhalten und Erfolg auf der Hand: Der User wird im (Social) Web tagtäglich mit tausenden Werbebotschaften überschwemmt. Und die wenigsten Marken gehören zu den sogenannten „Lovebrands“, die sich der „Liebe“ ihrer Konsumenten sicher sein können, ohne viel Aufwand zu betreiben. Durchsetzen wird sich ein Unternehmen mit seinem Content also nur, wenn dieser die Aufmerksamkeit des Users wecken und ihn zur Interaktivität anregen kann.

WIE KANN DAS UNTERNEHMEN INTERESSIEREN, AMÜSIEREN, HELFEN?

Genau hier sollte ein Unternehmen ansetzen, bevor es in den Social Media aktiv wird. Es sollte sich die wesentliche Frage stellen: Was hat das Unternehmen zu erzählen, das den User interessiert, amüsiert oder ihm sogar Mehrwert bietet?

Hier können Sie den ganzen Beitrag lesen.

Permalink

Verwandte Beiträge