PRESSE- & ÖFFENTLICHKEITSARBEIT

Damit Ihre Themen
Aufmerksamkeit finden

Was tun, damit Ihre Pressemitteilungen nicht im Papierkorb der Redaktionen landen, sondern von den Journalisten mit Interesse registriert werden?

Aus unserer Arbeit für renommierte Verlage und Medienhäuser wissen wir genau, wie Journalisten denken, welche Themen für sie und ihre Leser relevant sind und wie erfolgreiche Pressekampagnen initiiert werden müssen.

Wir bieten Ihnen an, von unserem Know-how zu profitieren und damit Ihre Pressearbeit zielgerichtet zu professionalisieren. Wir zeigen Ihnen, wie Sie eine Jahresplanung für die Pressearbeit aufstellen und wie Sie Anlässe schaffen, damit Journalisten über Ihr Unternehmen und Ihre Arbeit berichten.

Beispielhafte Leistungen
  • Entwicklung und Steuerung von Medienkampagnen
  • Verfassen von Pressemitteilungen
  • Organisation von Presseterminen
  • Corporate Wording
  • Aufbau von Verteilern und Redaktionskontakt

Musterprojekt

Die GSG Oldenburg unterstützen wir seit langem in der Medienarbeit. Wir beschränken uns aber nicht auf das Verfassen von Pressemitteilungen, sondern sind auch für eine Vielzahl an Hauspublikationen verantwortlich. Die Wohnbaugesellschaft beraten wir ferner beim Planen und Realisieren öffentlichkeitswirksamer Events wie dem von uns kreierten „Oldenburger Wohnforum“.

Oldenburg, Niedersachsen, DEU, 02.06.2014, Prof. Dr. Rolf Heinze gestikuliert waehend seines Vortrages im Kulturzentrum PFL. Oldenburg gehoert weiter zu den wenigen wachsenden Staedten in Norddeutschland. Was dieser Umstand insbesondere fuer die Entwicklung der Stadtviertel bedeutet, war Thema des 2. Oldenburger Wohnforums. Die Veranstaltung der GSG stand unter dem Titel "Wir im Quartier – mehr als nur Wohnen!". Es referierten der Bochumer Sozialwissenschaftler Prof. Dr. Rolf Heinze und Hanna Blieffert vom Deutschen Institut fuer Urbanistik. Zudem diskutierten Oldenburgs Sozialdezernentin Dagmar Sachse, Pastorin Birgit Pflugrad und GSG-Geschaeftsfuehrer Stefan Koenner das Thema. Claus Spitzer-Ewersmann von der Agentur MEDIAVANTI moderierte die Veranstaltung. Foto: Andreas Burmann  [ (c) Dipl. Des. (FH) Andreas Burmann, Ammergaustrasse 156, 26123 Oldenburg, Tel.: +49-441-99867610 oder +49-171-5442466; info@andreas-burmann.de ]